15. Januar 2019

Aeolus LKW-Reifen erfüllen erfolgreich anspruchsvolle DE-minimis-Förderregelungen 2019

-PRESSEMITTEILUNG- Rechtzeitig zum Start in die neue De-minimis Förder-Saison 2019 sind alle wichtigen Lenkachs- und Aufliegerreifen von Aeolus zu 100 % förderfähig gemäß DE-minimis BAG 1.3. Die Aeolus-Reifen bleiben daher auch 2019 besonders attraktiv. Für die Endkunden im Transportgewerbe ist das eine gute Sache, wenn sie sich 2019 für den Kauf neuer Reifen entscheiden. Aeolus und der Reifenfachhandel freuen sich über die zusätzlichen Möglichkeiten die sich daraus ergeben.

Erfolgreiche gemeinsame Nutzung und Einsetzung

„Wir freuen uns auf eine wieder erfolgreiche gemeinsame Nutzung und Einsetzung der vielen top förderfähigen Aeolus LKW-Reifen", sagt Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus. „Die Regelung wurde bereits am 1. Januar 2018 eingeführt. Sie fallen deshalb weiterhin unter Ziffer BAG 1.3 für eine 100%-ige Förderung (mit Anrechnung 80% des Kaufpreises)  im Rahmen der DE-minimis-Regelung. Somit erfreuen sich Aeolus Nutzfahrzeugreifen einer kontinuierlichen Attraktivität auch im Jahre 2019.”

Mit 3PMFS-Standard maximale Vergütung

Jeroen Vos: „ Aeolus  weist nahezu durchgängig für  alle Achspositionen –  Vorderachs-, Trailer- und Tieflader Reifen – das notwendige 3PMSF-(Schneeflocken-) Symbol aus, die Reifen sind aus den    Europalägern sofort lieferbar. Weitere NEO Allroads S sowie Allroads T2+ sind in der Entwicklung, Als ideale Bereifung an Antriebsachsen stehen die bereits praxisbewährten NEO Fuel D als auch  Aeolus ADC53 zur Verfügung. Auch für diese Profilausführungen gilt unter Ziffer BAG 1.9 eine 60%-ige Förderung (80% von 60% des Kaufpreises) im Rahmen der DE-minimis-Regelung. Wir vertrauen darauf, dass dies das stärkste Wachstum, das jemals mit Aeolus LKW-Reifen in Europa erzielt wurde, nachhaltig beflügeln wird.”

Aeolus Tyres marker

Sie können Aeolus-Reifen finden in ganz Deutschland/Österreich. Auch bei Ihnen in der Nähe!